Gruppe aus Bexbach-Mitte und Oberbexbach erreicht goldenes Feuerwehr-Leistungsabzeichen

Am gestrigen Samstag (23.09.2017) fand in Lebach die landesweite Abnahme des saarländischen Feuerwehr-Leistungsabzeichens in Gold statt. Darauf hatte sich in den vergangenen Monaten auch eine gemischte Gruppe aus den Löschbezirken Bexbach-Mitte und Oberbexbach intensiv vorbereitet, um die Abnahme erfolgreich bestehen zu können.

Nachdem zunächst erfolgreich die Stiche und Knoten des Feuerwehrdienstes sowie das theoretische Wissen der angetretenen Kameradinnen und Kameraden abgefragt worden waren, stand noch eine praktische Leistungsprüfung an. Für diese Leistungsprüfung waren die Vorgehensweisen bei einem Wohnungsbrand im ersten Obergeschoss, sowie bei einem Brand in einer Werkstatt, jeweils mit gefährdeten Menschenleben, einzustudieren gewesen. Die Gruppe aus Bexbach zog das Los des Werkstattbrandes und nachdem auch die einzelnen Einheiten ihre Position innerhalb der Löschgruppe zugelost bekommen hatten, konnte schnell mit der Prüfung begonnen werden. Während die Wasserversorgung zum Löschfahrzeug und vom Löschfahrzeug zum Verteiler aufgebaut wurde, rüstete sich der Angriffstrupp bereits mit schwerem Atemschutz aus, um bereits kurz darauf die Person in Notlage zu befreien und an den Melder als Betreuer zu übergeben zu können. Währenddessen rüstete sich der Wassertrupp ebenfalls mit Atemschutzgeräten aus, um die Brandbekämpfung einzuleiten. Ferner musste ein Schaumrohr eingesetzt werden, um den angenommenen PKW-Brand abzulöschen und eine Einsatzstellenausleuchtung durch den Schlauchtrupp erfolgte ebenfalls. Dass diese Gruppe wirklich durch nichts aus der Ruhe zu bringen war, zeigte sich auch, als durch eine undichte Kupplung plötzlich der einstudierte Übungsablauf improvisiert abgeändert werden musste. Völlig selbstverständlich erfolgte ein „Wasser Halt!“-Befehl und der betroffene Schlauch wurde ausgetauscht. Danach konnte die Übung normal weitergehen.

Dieses souveräne Verhalten brachte der Gruppe noch eine Extralob der Wertungsrichter ein, welche bei dieser Gelegenheit allen Teilnehmern aus Bexbach zu einer bestandenen Leistungsprüfung und zum Erhalt des Saarländischen Feuerwehrleistungsabzeichens in der höchsten Stufe gratulieren durften.

Ein angenehmer Nebeneffekt der Vorbereitung auf dieses Abzeichen ist neben der Sicherung der Leistungsfähigkeit vor allem die Förderung der löschbezirksübergreifenden Zusammenarbeit, welche auch für spätere Situationen im Realeinsatz nur von Vorteil sein kann, da es im Einsatz enorm auf gegenseitiges Vertrauen und Verlässlichkeit ankommt.

About the Author: Sascha Schoepe