Gemeinschaftsübung mit dem Löschbezirk Kleinottweiler

Am vergangenen Freitag (01.09.2017) fand eine gemeinschaftliche Übung der Löschbezirke Oberbexbach und Kleinottweiler statt. Angenommene Lage war ein Brand in einem Schulgebäude mit mehreren vermissten Kindern. Bereits kurz nach Eintreffen wurden erste Trupps unter Atemschutz in das Einsatzobjekt entsandt, um schnellstmöglich mit der Rettung der vermissten Personen zu beginnen. Parallel wurde im Außenbereich die Wasserversorgung zu den Löschfahrzeugen aufgebaut und ein Außen(-lösch)angriff eingeleitet. Nachdem alle Personen aus dem Gebäude gerettet worden waren und das Feuer gebannt war, wurde eine Druckbelüftung des Gebäudes eingeleitet, um die Schule von den letzten Rauchschwaden zu befreien. Alles in allem war dies eine gelungene Übung, da das Szenario schrittweise koordiniert abgearbeitet werden konnte.

Im Anschluss an die Übung fand am Gerätehaus der Feuerwehr Oberbexbach noch ein gemeinsames Grillen statt.

About the Author: Sascha Schoepe