Gemeinschaftsübung der Jugend- und Aktivwehr

Am gestrigen Freitag (12.05.2017) fand die alljährliche, gemeinsame Übung der Jugend- und Einsatzabteilung des Löschbezirks Oberbexbach statt. In diesem Jahr war das Szenario ein Waldbrand und die Wasserentnahme erfolgte aus offenem Gewässer. Dafür war die Gruppe des Löschfahrzeugs zuständig. Sie brachten die Tragkraftspritze in Stellung, stauten den Bach an, bauten eine Saugleitung auf und stellten die Wasserversorgung zum Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug her. Dessen Mannschaft war indes für die Brandbekämpfung zuständig. Schnell wurde eine Wasserversorgung bis zum Verteiler aufgebaut und kurz darauf konnte das erste Rohr des Angriffstrupps auch schon in Stellung gebracht und die „Brandbekämpfung“ eingeleitet werden.

Alles in allem war dies sowohl für die Jugend- als auch für die Aktivwehr eine gelungene Übung, da die Zusammenarbeit miteinander sehr gut funktionierte und die Jugendfeuerwehr bereits Einblicke in die Arbeit der Einsatzabteilung gewinnen konnen.

 

About the Author: Sascha Schoepe